Tag 43 – 130 (nach der Tour) Ein neuer Job, neue Pläne & ein Heim für Couchsurfer

Datum: 18.07.2012 – 13.10.2012 Orte: Köln  Unterkunft: das Heim, Gästebett von Claudia & Daniel

Nachdem ich mit Erschrecken festgestellt habe, dass ich seit fast 3 Monate nichts mehr gebloggt habe, nehme ich mir nun am diesem dunklen, kalten & verregneten Samstag Abend die Zeit dazu.

In den letzten Wochen ist viel passiert – aber natürlich ist der „Alltag“ nicht soooo abwechslungs- reich wie eine Reise 🙂 Dennoch gibt es ein paar Dinge zu berichten, an denen wir euch teilhaben lassen wollen.

Den Juni und Juli verbrachten wir hauptsächlich damit, die Wohnung einzurichten, um Behördengänge zu erledigen und um Bewerbungen für Nini zu schreiben. Wir haben uns entschieden, dass Nini wieder eine Vollzeitstelle annimmt und ich verfolge in den kommenden Monaten „private“ Ziele mit dem Fokus auf meine Gesundheit und einer beruflichen Selbstständigkeit. Nini war auf dem Arbeitsmarkt heiß begehrt und konnte sich zwischen mehreren Angeboten entscheiden. Seit dem 15.08.2012 ist sie wieder Mitarbeiterin der IT-Abteilung in einem Handelsunternehmen in Köln. Die Arbeit ist per Straßenbahn perfekt zu erreichen und so verlässt sie gegen 08.00 Uhr die Wohnung und kommt in der Regel um 18.45 Uhr wieder nach Hause. Bis dahin ist es mein Job, ihre Blusen zu bügeln, die Wohnung in Ordnung zu halten und das warme Essen auf dem Tisch zu haben 😉 Ihre beruflichen Aufgaben machen ihr Spaß…dennoch kam nach 2 Tagen bereits der Gedanke auf, dass ein Lotto-Gewinn jetzt auch toll wäre und es noch sooo viel zu sehen gibt auf der Welt!

Am 23.08. gab es Grund zum Feiern, denn Ninis Geburtstag stand an. Dazu wurde die Küche in einen „Gourmet-Tempel“ umgebaut und eine Menge lieber Freundinnen & Freunde wurden mit einem kalten Kölsch begrüsst.

Auch in den kommenden Tagen gab es noch zwei weitere Highlights: Zuerst die Hochzeit meiner Schwester Biggi (den Kommentar-Lesern eher unter ihren kreativen Aliasen bekannt) und ihrem Mann Carsten in Frankfurt. Neben den vielen schönen Eindrücken von diesem Tag sei besonders zu erwähnen, dass Nini den Brautstrauss gefangen hat! Biggi und Carsten „ärgerten“ uns die nächsten 3 Wochen mit ihren eifersuchtspickel-erregenden Photos ihrer Reise nach Hawaii – da sprang das Fernweh-Gen gleich wieder an!!! Nur 10 Tage später gab es wieder eine Hochzeit. Nun standen Ninis Bruder Roman und seine Frau Melli vor der Standesbeamtin in Köln und gaben sich das Ja-Wort! 

Im September und Oktober begrüssten wir unsere ersten offiziellen Couchsurfing-Gäste in unserer Wohnung. Laura (USA) und Phill (Australien) waren eine Nacht bei uns bevor es für die beiden weiter nach Schottland ging und letztes Wochenende war Claudia (Deutschland) für 2 Nächte zu Gast, die mit ihrer Yamaha TDM gerade aus Frankreich kam. Sie wird die kommenden 18 Monate in Französisch-Guayana auf dem Weltraumbahnhof arbeiten! Wir hatten einen sehr lustigen Abend mit ihr und ich habe ihr eine kleine Stadtführung gegeben. Wir freuen uns auf unseren nächsten Gäste!

Zwischendurch (und auch ganz aktuell!) übernachten natürlich auch mal Freunde bei uns und wir finden es toll, dass wir eine so gemütliche Couch haben und Gäste „betütteln“ können. Wir verbringen gerade ein richtiges „Tour-Revival“ Wochenende in Köln 🙂 Am Freitag erhielten wir eine Einladung unserer Freundin Marga (haben wir auf Fiji kennen gelernt), am Abend skypten wir mit unseren Freunden Goska & Mihal aus Warschau (haben wir auf Fiji kennen gelernt), gegen Mitternacht trafen Kim & Rene ein (Kim haben wir auch auf Fiji kennen gelernt und später nochmal in Neuseeland getroffen). Kim & Rene bleiben 2 Nächte bei uns. Und heute Nachmittag kamen dann noch Pia & Andrea vorbei, die wir in Australien kennen gelernt hatten. Wow! Es ist unglaublich schön, die lieb gewonnenen Menschen wieder zu sehen und zu sprechen!

Inzwischen ist es nass, grau und kalt in Deutschland. Die Moppeds werden wir in wenigen Wochen beim Team HONDA Stute zur Überwinterung abgeben. 

Letztes Wochenende haben wir nochmal intensive Motorrad-Luft auf der INTERMOT Messe geschnuppert. Wir erinnerten uns beim Schlendern durch die Hallen an die letzte Messe vor 2 Jahren…damals bereiten wir uns gedanklich auf die Tour vor und lauschten gespannt den Dia-Vorträgen anderer Reisender – und nun haben wir selber unser Abenteuer hinter uns. Welche liegen wohl vor uns? 

Vor einigen Wochen habe ich die Webseite komplett überarbeitet – schaut mal wieder vorbei!

Sdc18402Sdc18440Sdc18405Sdc18411Sdc18417Sdc18420Sdc18404Sdc18445Sdc18448P1160736P1160752P1160739Img_8073P1000182_Sdc18385Sdc18354Sdc18325Sdc18452Sdc18457Sdc18458Sdc18459

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s